Gesichtspflege richtig gemacht

Gesichtspflege VIVE ÖLE – Echte Naturkosmetik

Was ich über die Gesichtspflege unbedingt wissen sollte

Jede Haut liebt Gesichtspflege

 

Das Geheimnis von natürlich strahlendem Aussehen ist eine gesunde Haut. Falsche Pflege, zu viel chemische Zusätze in der Pflege, zu wenig pflegende Stoffe in dem Pflegeprodukt, Umwelteinflüsse wie trockenes Raumklima oder Sonnenbestrahlung strapazieren unsere Haut, sie beginnt zusehends frühzeitig zu altern.

Die richtige Gesichtspflege ist daher von besonderer Bedeutung.

1. Die richtige Reinigung der Gesichtspflege

Richtige Reinigung der Gesichtspflege
  • Durch das tägliche Waschen mit laufwarmen Wasser werden Schmutz, Talg und Make-up Reste gründlich entfernt. Dadurch kann die Haut natürlich atmen.
  • Das Wasser nicht zu heiß: Das Wasser sollte nur handwarm sein, da zu heißes Waschen den natürlichen, sehr wichtigen und nützlichen Fettsäuremantel entfernt. Anschließend trocken tupfen.
  • Die Häufigkeit: 1-2 Mal täglich. Häufigeres Waschen sollte die Ausnahme sein. Da auch bei zu häufigem Waschen die Haut austrocknet und der hauteigene Fettsäuremantel gestört wird.
  • Make-up sollte immer täglich vor dem Schlafengehen mit einem Remover entfernt werden. Anschließend die Haut abwaschen. Weitere Produkte zur Reinigung sind nicht notwendig, da sie keinen zusätzlichen Benefit bringen. Ihre Inhaltsstoffe wie Alkohol trocknen die Haut aus.
  • Mindestens 1-3x wöchentlich ein sanftes, reinigendes, nicht austrocknendes Peeling verwenden. Damit werden Hautschüppchen und Talgreste entfernt.

2. Verwenden Sie nur die für Ihren Hauttyp passende Hautpflege.

  •  Jeder Hauttyp hat ein anderes Bedürfnis. So braucht die sensible Haut mehr Feuchtigkeit, die Mischhaut benötigt ausgleichende Faktoren um die Talgproduktion zu regulieren und Feuchtigkeit, die trockene Haut benötigt vermehrt Nährstoffe.
  • Durch das Eingehen auf diese Bedürfnisse, bekommt die Haut was sie braucht, um gesund zu bleiben und die Chance sich auf natürliche Weise zu regenerieren.

 

Wieso ist es wichtig den eigenen Hauttyp zu kennen?

Je nach Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Hautoberfläche unterscheidet man verschiedene Zustandsbilder der Haut.

Der „Hauttyp“, von dem meist die Rede ist, entspricht der angeborenen Neigung zu einem bestimmten Zustand, der sich abhängig von unterschiedlichen Faktoren im Laufe des Lebens verändern kann.

Die Wahl der passenden Produkte je nach Hauttyp ist sehr wichtig. So wird eine überpflegte Haut, die also mehr Feuchtigkeit oder Fett bekommt, als sie braucht, zu Unreinheiten neigen.

Umgekehrt führt ein Nährstoffmangel zu gespannter, rauer Haut, die eventuell sogar juckt – und auf lange Sicht entstehen früher Falten.

Sollten Sie Ihren Hauttyp nicht kennen, ist das kein Problem. Einfach HIER KLICKEN. Sie finden einen Fragebogen, der Ihnen hilft, Ihren Hauttyp zu ermitteln.

Gerne können Sie auch eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Rufen Sie uns an, oder schreiben uns eine Mail mit Ihren Terminvorschlägen. Die Beratung kann sehr gerne persönlich oder telefonisch via Videocall erfolgen.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Biologie der Haut und der Hauttypen, normale Haut, sensible Haut, trockene Haut, Mischhaut.

3. Verwenden Sie ausschließlich ECHTE Naturkosmetik.

Naturkosmetik, die tatsächlich ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält, pflegt und nährt die Haut viel nachhaltiger und intensiver. Die Haut zeigt dies mit einem natürlich, strahlenden Teint.

Was ist das Problem mit marktüblichen Produkten?

Marktübliche Cremen:
Creme-Pflegeprodukte werden so hergestellt, dass diese aus 95-98% Basis und nur 3-5% pflegenden Stoffen bestehen.

Basis: Wasser, Erdöl, Alkohol, Konservierungsmittel, Emulgatoren, Duftstoffe und vieles andere.
Diese trocknen und reizen die Haut, auch wenn sie natürlichen Ursprungs sind.

Pflegende Stoffe: Sehr geringer Anteil an pflegenden Stoffen. Die Wirksamkeit wird durch die Creme-Basis gehemmt.

Das Problem marktüblicher Cremen:
Die Unverträglichkeit gewisser Inhaltsstoffe und geringe Pflegeeffizienz hat sich bei meinen langjährigen Beratungsgesprächen mit vielen Kunden immer wieder gezeigt.

Kein Wunder, dass viele in den Online-Hilfeforen darüber berichten und eine Lösung suchen!

Marktübliche Ölprodukte:
Diese Ölmischungen unterschiedlichster Qualität nehmen bei der Herstellung keine Rücksicht auf die Hautbedürfnisse.

Das Problem marktüblicher Ölprodukte:
Weder meine Kunden noch ich selber in meiner langen Berufserfahrung haben Öl-Hautpflegeprodukte gefunden die auf ihren Hauttyp und Anwendungsbereich abgestimmt sind.

Folgen: Reizung sensibler Haut durch unverträgliche ätherische Öle, überpflegte Hauttypen, unterpflegte trockene Haut und “verpflegte” Mischhaut da keine ausgleichenden Faktoren enthalten sind.

Die Lösung:
VIVE ÖLE Naturkosmetik

• In Lebensmittelqualität
• Höchstwertigste, marktverfügbare Qualität
• 100% pflanzliche, pflegende Öle

• Höchst effektive Hautpflege
• Fein abgestimmt auf den Hauttyp
• Differenziert nach Hautbereich

• Angenehmes Hautgefühl
• Zieht augenblicklich ein
• Sofort anziehen/Make-up auftragen

• Inhouse Entwicklung und Produktion
• Glas statt Kunststoff
• Nachhaltige Produktion
• Von zufriedenen Kunden bestätigt

Set: Basics für Ihre tägliche Hautpflege für normale, sensible und Mischhaut
100% reine Pflege, reine Pflanzenöle, Siegel

VIVE ÖLE´S Sicherheitsgarantie:

Sollten Sie in VIVE ÖLE etwas anderes als natürliche Öle und Kräuteressenzen in den Inhaltsangaben finden, erhalten Sie den vollen Verkaufspreis zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert