Narbenpflege

Man sagt, dass kleine und große Narben Erinnerungen sind. Die Erinnerungen verblassen mitunter von selber mit der Zeit, was man von den Narben nicht behaupten kann.

Mit unserer Narbenpflege in Lebensmittelqualität ist es möglich, dass die Narben zumindest verblassen, die Schmerzempfindlichkeit nachlässt und die Optik deutlich verbessert wird.

Wünscht sich das nicht jeder?

Wie lange soll man die Narbenpflege verwenden?

Prinzipiell gilt, je frischer die Narbe, desto öfter, aber auf jeden Fall immer nach dem Waschen oder Duschen.

Die richtige Dauer der Behandlung hängt von der Größe und von der Belastung ab die das Gewebe durch unsere Bewegungen hat.

Nach einer Operation wie zum Beispiel Kaiserschnitt raten wir mindestens solange, bis das Körpergewicht wieder im Gleichgewicht ist.

Hier sind ein paar Tipps:

Welche Inhaltsstoffe hat eine gute Pflege?

Die richtige Narbenpflege versorgt die Haut mit den nötigen Nährstoffen und Vitaminen, die die Zellregenation anregen und damit unschöne Erinnerungen verblassen lassen.

Wann nach einer Operation soll man mit der Narbenpflege beginnen?

So schnell als möglich. Die Zellregeneration, das heißt die Heilung beginnt sofort. Je eher man mit der Pflege beginnt, desto schneller erhalten die Zellen die so dringend nötige Unterstützung.

Zeigt alle 2 Ergebnisse


Anne:

Bei mir wurde vor ein paar Jahren ein Melanom festgestellt. Es wurde operativ entfernt. Die Narbe war super hässlich!! Zum Glück habe ich gleich nach der Operation VIVE ÖLE entdeckt und sofort mit der Narbenpflege begonnen. Heute ist die Narbe kaum noch zu sehen, wofür ich sehr dankbar bin. Es war die richtige Entscheidung. Wirklich sehr empfehlenswert!

Viktor:

Meine Frau und ich haben beide mehrere Narben, da wir beide sehr sportlich sind. Gerade beim Klettern zieht man sich dort und da mal eine Wunde zu. Damit diese nicht zu unschönen Narben werden verwenden wir das Narbenöl. Übrigens sind die bereits vorhandenen Narben nach ein paar Wochen wesentlich "gerader" geworden. Die Tipps die wir durch die Beratung erhalten haben, waren sehr wertvoll. Sehr empfehlenswert!

Angelika:

Meine beiden Kinder kamen per Kaiserschnitt zur Welt. Ich habe sofort nach den Geburten das Narbenöl aufgetragen und öfters täglich einmassiert. Die Wundheilung, so kam es mir und dem Arzt vor, ging dadurch sehr viel schneller und jetzt sie sind wirklich sehr schön verheilt und sehen auch tipp topp aus. Die Tipps die ich durch die Beratung erhalten habe, waren sehr hilfreich.

Corinne:

Da ich gerne im Garten arbeite, ziehe ich mir ständig kleinere Verletzungen zu. Von einigen bleiben dann kleine Narben zurück. Seit ich das Narbenöl verwende, sind erstens die "alten" Narben schöner geworden und zweitens ich habe weniger neue Narben, obwohl ich nach wie vor im Garten arbeite und mich dabei ungewollt verletze.

Jorgen:

Das Aussehen meiner Narbe, die sich über die rechte Wange zieht ist deutlich besser geworden, seit ich das Narbenpflegeöl verwende. Wirklich absolut empfehlenswert.

Annette:

Ich habe durch eine Freundin von dem Narbenöl erfahren, dass anscheinend so super wirken soll. Nach der Kaiserschnitt Entbindung meines Sohnes hat es mir mein Mann mitgebracht. Und jetzt bin ich begeistert und bin rundum zufrieden. Ich hatte nämlich Bedenken, ob ich je wieder ein Bikini würde tragen können. Ja, das geht super! Absolut empfehlenswert! Es ist das richtige Produkt!

Daniela:

Vor einigen Monaten hatte ich einen ziemlich dummen Unfall mit dem Fahrrad. Dabei habe ich mir das rechte Knie komplett aufgerissen. Im Krankenhaus wurde dann Haut von meiner Oberschenkelinnenseite transplantiert. Somit hatte ich nun zwei Narben. Das Narbenpflegeöl ist wirklich super! Beide sind schön verheilt und kaum noch sichtbar. Die Narbe am Knie natürlich etwas mehr, aber das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend!

Luca:

Ich weiß zwar warum ich meine Narbe habe, aber seit sie nicht mehr so unschön ist und auch nicht mehr so weh tut, komme ich besser klar damit. Die Dame hat mir am Telefon sehr gute Tipps gegeben. Es war die richtige Entscheidung dieses Produkt zu kaufen. Ich verwende es immer noch.

Das Narbenöl ist wirklich sehr gut!

Bianca

Ich liebe dieses Öl! Es half nach meiner Operation und es riecht phantastisch. Ich hatte den Eindruck, dass die Wunde schneller verheilte. Heute ist sie kaum noch zu sehen. Ich verwende es trotzdem immer noch täglich. Die Beratung war spitze und sie hat mir gute Tipps gegeben. Für mich war es die richtige Kaufentscheidung. Kann ich nur jedem empfehlen. Von mir gibts Daumen hoch!!

Sie haben unschöne Narben am Körper, an der Hand, im Gesicht oder Aknenarben und möchte diese gerne entfernen?

Mit unserer speziellen Narbenpflege versorgen Sie die Zellen mit allen nötigen Nährstoffen um die Behandlung möglichst effizient und sofort beginnen zu können.

Damit sich die Zellen reibungslos regenerieren können, sind ganz bestimmte essentielle Fettsäuren, natürliche Vitamine und Feuchtigkeitsbindende Stoffe nötig.

In unserem Pflegeprodukt sind genau diese Stoffe im optimalen Verhältnis, komplett rein und ohne jegliche Zusatzstoffe, in Lebensmittelqualität enthalten.

Aus diesem Grund können diese so wichtigen Stoffe von der Haut zu 100% aufgenommen werden. Dies wurde von einem Prüflabor bestätigt.

Was ist gut für die Behandlung?

Die beschädigten Zellen benötigen möglichst rasch nach der Operation Unterstützung mit für die Zellen wichtigen Nährstoffen. Da die Zellregeneration sofort beginnt, ist es hilfreich, wenn auch die richtige Unterstützung sofort da ist.

Das kann man damit vergleichen, wie wenn man sich erkältet hat. Je eher man mit für die Gesundung und Heilung wichtigen Schlaf, Erholung und Zuführung von Vitaminen und Mineralstoffen beginnt, desto schneller wird man wieder gesund oder erst gar nicht richtig krank.

Den verletzten Zellen ergeht es genauso. Je eher und hochwertiger die Unterstützung, desto effizienter das Verheilen der Wunde und desto schöner das optische Ergebnis.

Wie oft soll man pflegen?

Die optimale und richtige Pflege einer Verletzung ist mehrmals täglich. Insbesondere solange diese noch frisch und "neu" ist. Hier gilt: Je öfter desto besser! Und vor allem immer nach dem Duschen oder Waschen. Bei größeren Verletzungen an der Hand ist das natürlich etwas schwieriger.

Darum hat unser Produkt eine sehr praktische Größe und ist mit einer Pipette ausgestattet, was das Entnehmen von nur einem Tropfen ermöglicht.

Welche Narbenpflege hilft wirklich zur Behandlung von Verletzungen?

Bestimmte pflanzliche Öle können von der Haut besser aufgenommen werden, da deren natürliche Fettsäurezusammensetzung dem Sebum der Haut am Ähnlichsten kommt. Sind die Zellen verletzt, ist es umso wichtiger den Zellen hochwertige und natürliche Nährstoffe zur Verfügung zu stellen um die Heilung voranzutreiben und zu unterstützen.

In unseren Produkten sind ausschließlich ausgewählte, hochwertige pflanzliche Öle in Lebensmittelqualität enthalten die speziell zur Zellregenerierung zusammengestellt wurden.

Cremen eignen sich kaum, da sie einen hohen Anteil an Zusatzstoffen enthalten, die nichts zur Zellregenerierung beitragen beziehungsweise diese sogar behindern.

Auch Produkte, in denen Erdöl enthalten ist, eignen sich nicht, da das Erdöl keinen nährenden und damit keinen pflegenden Effekt bietet.

Wie kann man Narben entfernen?

Narbengewebe entsteht bei der Wundheilung und ist sinnvoll, da es die Schutzfunktion der Haut aufrecht erhält. Entsteht allerdings zu viel Narbengewebe und wirkt störend bei zum Beispiel Bewegungen, gibt es operative Möglichkeiten dieses zu entfernen.

Ist die Haut einmal durchgeschnitten, ist ein Entfernen der Verletzung selber nicht mehr möglich. Das einzige was man tun kann, ist gezielt die Heilung zu unterstützen.

Das beste Ergebnis das man dabei erreichen kann, ist, dass die Narbe nicht (mehr) schmerzt, ein ebeneres Erscheinungsbild bekommt und möglichst verblasst. Das Verblassen ist unter Umständen bis zur Unsichtbarkeit möglich.

Allerdings kann die wechselnde Pigmentierung je nach Jahreszeit durch die Sonneneinstrahlung dies kurzfristig wieder ändern.

Ein glattes Erscheinungsbild hat mit der Verletzung selber zu tun. Je nach dem wie der Operateur die Wundversorgung vorgenommen hat - oder vornehmen konnte, bei Unfallverletzungen zum Beispiel ist dies nicht immer so unmittelbar möglich.

Welches Öl ist gut zum Behandeln zum Beispiel nach einer OP oder für den Kaiserschnitt?

Je größer die Narbe, umso noch wichtiger ist es die Haut und Zellen bei der Regenerierung durch ausschließlich hochwertige Nährstoffe zu unterstützen. Unser Produkt bietet wirklich alles, was die Zellen brauchen um sich möglichst rasch zu regenerieren.

Was stört die Wundheilung?

Wunden, egal welcher Größe, müssen unter allen Umständen, absolut immer sauber gehalten werden bis zur vollständigen Verheilung. Wunden heilen auch besser, wenn man sie sauber und keimfrei hält. Wichtig ist dabei die Reihenfolge zu beachten: Erst die Sauberkeit und dann die Pflege mit hochwertigen Produkten in Lebensmittelqualität.